Corona Hamburg

Mehr Impfangebote sowie Teststationen über die Feiertage

| Lesedauer: 2 Minuten
Es gibt eine breite Auswahl an Testzentren in Bergedorf, die auch an Silvester und Neujahr testen (Symbolfoto).

Es gibt eine breite Auswahl an Testzentren in Bergedorf, die auch an Silvester und Neujahr testen (Symbolfoto).

Foto: Hauke-Christian Dittrich / picture alliance/dpa

Das Impfzentrum in Bergedorf weitet ab Januar seine Öffnungszeiten aus. Zudem gibt es wieder mehr Testmöglichkeiten im Bezirk.

Hamburg. Das Coronavirus feiert auch über den Jahreswechsel mit – das ist nicht nur eine Floskel, sondern Tatsache angesichts steigender Infektionszahlen. Insofern ist die Ausweitung der Öffnungszeiten des Bergedorfer Impfzentrums an der Chrysanderstraße 4 eine gute Nachricht. Ab Dienstag, 4. Januar, sind dort im Januar vier Wochentage für Schutzimpfungen vorgesehen.

Jeweils dienstags und freitags ist das Impfzentrum von 14 bis 20 Uhr geöffnet. Hinzu kommen nun freie Kapazitäten am Donnerstag und am Sonntag nach vorheriger Terminbuchung über den Hamburg Service. Alle wichtigen Infos dazu auch unter www.hamburg.de/corona-impfung. Zudem entsendet die Stadt ab Montag, 3. Januar, zweimal in der Woche mobile Impfteams ins Agaplesion Bethesda Krankenhaus, Montag und Mittwoch jeweils von 14 bis 20 Uhr.

In den Asklepios Krankenhäusern wird an den Feiertagen gegen Corona geimpft

Beim gesamtem Impfangebot bleibt aber stets folgender Grundsatz: „Die Ausweitungen richten sich nach der Impfstoffverfügbarkeit“, heißt es aus der Sozialbehörde, die die Kampagne organisiert. Bei den offenen Impfangeboten muss Wartezeit einkalkuliert werden, letzter Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vor Impfende.

Übrigens wird auch über die Feiertage hinweg geimpft: an Silvester hauptsächlich an verschiedenen Standorten der Asklepios Krankenhäuser (Termine weitestgehend ausgebucht), am Neujahrstag läuft eine offene Auffrischungsimpfung im Hamburger Rathaus.

Einige neue Testmöglichkeiten im Bezirk Bergedorf

An diesen Teststationen können sich Bürger über den Jahreswechsel hinweg testen lassen: bei „Heute Test“ vor Fahrrad Marcks XXL (Curslacker Neuer Deich 38), Silvester 13 bis 18 Uhr, Neujahr 11 bis 15 Uhr; im „Corona Testzentrum Lohbrügge“ bei EasyFitness (Rappoltweg 13), Silvester 10 bis 16 Uhr, Neujahr 10 bis 16 Uhr;

Im „Corona-Schnelltest Hamburg-Allermöhe“(Fleetplatz 2-4), Silvester 9 bis 17 Uhr; bei „LCe Light Control“ (Herzog-Carl-Friedrich-Platz 1), Silvester 8 bis 18 Uhr, Neujahr 10 bis 15.30 Uhr; bei „Corofair“ (Osterrade 20), Silvester 10 bis 16 Uhr, Neujahr 11 bis 18 Uhr; im „Bergedorf Testzentrum“ sowohl im Testzentrum im Süd-Bahnhof bei Aldi (Neuer Weg 39), Silvester 7 bis 13 Uhr, Neujahr 12.30 bis 14.30 Uhr, als auch beim S-Bahnhof (Weidenbaumsweg 4), Silvester 6 bis 13 Uhr, Neujahr 15 bis 17 Uhr;

Bei „Hamburg Tests“ in der St. Michael-Kirche (Gojenbergsweg 26), Silvester 8 bis 20 Uhr, Neujahr 9 bis 17 Uhr; im „Corona Testzentrum Bergedorf“ im ehemaligen Hotel Lauenburger Hof (Wentorfer Straße 3), Silvester und Neujahr 8 bis 22 Uhr; bei „Corona
-schnelltest Hamburg
“ in der ehemaligen Volksbank (Durchdeich 70), Silvester 8 bis 9 Uhr, Neujahr 11 bis 14 Uhr.

( jhs )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bergedorf