Polizei Hamburg

Ladendieb spaziert in Bergedorf mit Parfüms hinaus

Der Polizeihubschrauber Libelle ist bei der Suche nach dem Parfümdieb eingesetzt worden.

Der Polizeihubschrauber Libelle ist bei der Suche nach dem Parfümdieb eingesetzt worden.

Foto: Michael Arning / © Michael Arning

Parfüm im Wert von 500 Euro will ein Dieb bei Budnikowsky in Bergedorf stehlen. Bei der Flucht kamen ihm Komplizen zu Hilfe.

Bergedorf-West. Mehrere Streifenwagen und der Polizeihubschrauber Libelle haben Freitagabend am Einkaufszentrum Bergedorf-West nach einem flüchtigen Ladendieb gefahndet. Der Unbekannte hatte zuvor in der Drogerie Budnikowsky mehrere Parfüms und Kosmetika im Wert von etwa 500 Euro in seine Tasche gesteckt.

Eine Mitarbeiterin sah das und fragte den Mann, ob er das später auch bezahlen werde – was er bejahte. Dann jedoch ging der Mann einfach hinaus. Die Mitarbeiterin rannte hinterher, schaffte es auch, dem Dieb die Tasche zu entreißen – doch der Mann konnte in Richtung S-Bahnhof Nettelnburg flüchten.

Dreister Dieb flüchtet in Richtung S-Bahn

Kurios: Nun näherten sich zwei weitere Männer der Verkäuferin. Sie traten gegen die Tasche mit dem Diebesgut und gingen davon. Da die Situation undurchsichtig schien, wurde Alarm ausgelöst und die Fahndung nach dem Ladendieb eingeleitet. Allerdings vergebens.

( cr )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bergedorf