Pandemie

Corona-Schnelltest auch in Bergedorfer Apotheke möglich

Mit diesen Schnelltests wird innerhalb weniger Minuten ein Ergebnis erzielt.

Mit diesen Schnelltests wird innerhalb weniger Minuten ein Ergebnis erzielt.

Foto: Frank Hoermann / SVEN SIMON / picture alliance / Sven Simon

Das Angebot an kostenfreien Coronatests in Bergedorf wird breiter. Und weitere Anbieter stehen in den Startlöchern.

Hamburg. Neben der Einrichtung des „Schnelltest Service Hamburg“ gibt es eine zweite Möglichkeit im Bezirk Bergedorf, sich einem kostenfreien Corona-Schnelltest zu unterziehen. Die vom Bund finanzierte Untersuchung gibt es auch in einer Teststation der Grachtenhaus-Apotheke, die sie am S-Bahnhof Nettelnburg, Edith-Stein-Platz 7, eingerichtet hat.

Grachtenhaus-Apotheke wird Corona-Teststation

„Es ist eine gute Chance, positive Fälle rauszuholen“, erklärt der Apotheker Stephan Mielke. Der Nasenabstrich wird von geschultem Personal genommen. Nach 20 Minuten gibt es das Ergebnis per verschlüsselter E-Mail.

Die wichtigsten Corona-Themen im Überblick

Bürger müssen mit ihrer Unterschrift bestätigen, dass es die erste Testung in dieser Woche ist. „Der Bund setzt auf die Selbstverantwortung der Bürger“, erklärt Mielke.

Weitere Apotheken arbeiten daran, kostenfreie Testungen anbieten zu können

Anmeldungen sind über die Website www.grachtenhaus-apotheke.de/schnelltest.html und telefonisch unter 040/735 95 80 möglich. Interessierte können auch einfach am Edith-Stein Platz 7 vorbei kommen. Nach Auskunft der Apothekerkammer arbeiten weitere Apotheken daran, kostenfreie Testungen anbieten zu können. Weitere Infos gibt es auf der Seite www.coronatesthamburg.de. Die Stadt hat alle Impfstation unter www.hamburg.de/corona aufgelistet.

( )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bergedorf