Hamburg. Hamburger Doppelhaushalt wird wegen Corona frühestens im Juni 2021 beschlossen. Einige Institutionen gehen leer aus.

Es wird eng für die Finanzierung der zahlreichen sozialen Projekte des Bezirks, darunter auch für die vier Bürgerhäuser: Weil der anstehende Hamburger Doppelhaushalt 2021/22 coronabedingt voraussichtlich frühestens im Juni kommenden Jahres von der Bürgerschaft beschlossen wird, fließt eine deutlich reduzierte öffentliche Förderung, teils gar kein Geld.