Festgottesdienst

Bläserchor feiert 60-jähriges Bestehen

Auszeichnung durch die „Posaunenmission der Nordkirche“

Nettelnburg.  Festliche Klänge am Nettelnburger Kirchenweg 4: Die evangelische Bugenhagengemeinde lädt für Sonntag, 10. Februar, zum musikalischen Festgottesdienst ein. Anlass ist das 60-jährige Bestehen des Posaunenchores, den Pastor Fritz Muus 1959 gründete. Heute hat die Gemeinschaft 15 Bläser, die mit Trompeten, Hörnern, Posaunen und Tuba spielen. Geprobt wird montags ab 20 Uhr.

Seit inzwischen 20 Jahren leitet Feliks Zaitsev das Ensemble , das auch am Sonntag, 10 Uhr, mit klassischen und neuen Interpretationen beim Gottesdienst auftritt. Im Anschluss können alte Fotos aus der Geschichte der Bläser bewundert werden.

Ehemalige Mitspieler dürfen sich zudem auf Ehrennadeln freuen – verliehen durch Conny Müller der „Posaunenmission der Nordkirche“. Hier sind etwa 5500 Bläser organisiert, die mehr als 300 Chöre in norddeutschen Kirchen repräsentieren. Tatsächlich zählt der Evangelische Posaunendienst in Deutschland 31 Mitgliedsverbände. ec