Bei Kaufland

Renitenter Ladendieb tritt nach Polizisten

Bergedorf.  Ein Ladendieb hat am Donnerstagabend sechs Polizisten auf Trab gehalten: Der Mann leistete bis in die Wache hinein heftigen Widerstand.

Gegen 17 Uhr waren die Beamten zu einem Kiosk bei Kaufland gerufen worden: Dort hatte der Besitzer einen 47-Jährigen bei einem Diebstahlversuch ertappt. Doch als die Polizisten die Personalien des gebürtigen Russen aufnehmen wollten, begann der Ärger. Der stark alkoholisierte Mann kam keiner Aufforderung nach, sperrte sich heftig, presste die Arme an den Körper und musste schließlich zu Boden gebracht und mit Handschellen gefesselt werden. Auch im Streifenwagen setzte sich die Gegenwehr fort. Auf der Wache ging es weiter, der 47-Jährige trat in Richtung der Polizisten, wehrte sich gegen jede Maßnahme und wurde schließlich in eine Zelle gesteckt. Eine Blutprobe wurde angeordnet. Später wurde der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt.