Hamburg

Eine Verletzte bei Tannenbaumbrand in Lohbrügge

Symbolbild

Symbolbild

Foto: dpa

Am Sonnabendabend wurde ein Frau verletzt, als der Tannenbaum in ihrer Wohnung Feuer fing. Sie kam mit Verbrennungen in die Klinik.

Hamburg. Am Sonnabend musste die Feuerwehr zum möglicherweise letzten Weihnachtsbaumbrand der Saison ausrücken: Die Beamten wurden gegen 21 Uhr alarmiert. In der Wohnung im dritten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Mendelstraße hatte ein Weihnachtsbaum Feuer gefangen. Als die Feuerwehrleute eintrafen, konnten sie den Brand, der auch bereits auf mehrere Möbelstücke übergegriffen hatte, aber schnell löschen.

Die Bewohnerin der Wohnung musste mit Verbrennungen im Gesicht und an den Händen ins Krankenhaus gebracht werden.