Bergedorf

10-Jähriger angefahren und schwer verletzt

Der Junge lief, ohne auf den Verkehr zu achten, auf die Straße und wurde dabei von einem Pkw erfasst.

Hamburg. Am Montagnachmittag gegen 16.15 Uhr wurde ein zehn Jahre alter Junge in Bergedorf schwer verletzt. Das Kind war nach aktuellem Ermittlungsstand bei Rot über eine Fußgängerampel an der Holtenklinker Straße gelaufen, ohne auf den Verkehr zu achten.

Ein 56-Jähriger Autofahrer versuchte noch, vor der Ampel, die für ihn grün zeigte, zu bremsen. Eine Kollision konnte er jedoch nicht mehr verhindern. Der Junge wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.