Ärgerliche Servicewüste

In unserer Redaktion arbeiten wir sehr kundenorientiert und versuchen jedem Besucher gerne zu helfen - auch wenn der Wunsch eine ganz andere Abteilung unseres Hauses betrifft.

In unserer Redaktion arbeiten wir sehr kundenorientiert und versuchen jedem Besucher gerne zu helfen - auch wenn der Wunsch eine ganz andere Abteilung unseres Hauses betrifft.
Deshalb ärgert es mich, wenn man mich in einem Geschäft mit meinen Wünschen alleine lässt. So geschehen in einem Supermarkt in Geesthacht bei der Suche nach einem Sonderangebot - ein Selfie-Stick fürs Smartphone. Drei Verkäuferinnen habe ich in dem frühmorgens noch leeren Laden angesprochen, keine wusste Rat oder wollte bei der Suche helfen. Letztlich habe ich das Ding nach 20 Minuten selbst gefunden. So etwas ist ärgerlich.

Stefan Huhndorf