Bergedorf

Hinterm Graben

Feuerwehr gerufen: Stinkbombenalarm

Bergedorf (upb). Eine besonders penetrante Stinkbombe sorgte gestern Mittag für einen Feuerwehreinsatz an der Straße Hinterm Graben. Der Umweltdienst rückte an, weil eine Anwohnerin darüber klagte, dass es im Aufgang von Haus 33 unerträglich nach Erbrochenem rieche. Die Experten fanden die Ursache bereits im Müll entsorgt: Dort lag eine Fußmatte, die Spuren einer neuartigen Stinkbombe trug.

Infohaus

Vogelkunde in der Niederung

Boberg (bb). "Was singt in Bergedorf": Unter diesem Motto können Tierfreunde am Donnerstag, 23. April, um 10 Uhr Vögel in der Boberger Niederung beobachten. Treffpunkt ist an der Boberger Furt 50.