Peter Eckerlin backt Macarons und beliefert auch das Café Paris. Anfang Dezember hat er seinen Laden „Feine Macarons“ eröffnet. Dabei hatte er ursprünglich einen anderen beruflichen Weg eingeschlagen.

Hamburg. Fünf Jahre lang hat Peter Eckerlin nach seinem Studium in Paris gelebt. Eine Zeit, die den Hamburger sehr geprägt hat. Und besonders angetan hat es ihm die süße französische Küche. Deshalb hat Eckerlin einen Teil davon in die Hansestadt gebracht – die berühmten Macarons.