Für Kinder

"Detektive" erkunden die Natur

Boberg (tv). Immer am Mittwoch von 16.30 bis 18 Uhr treffen sich mit Beginn des neuen Jahres die "Dünendetektive" im Naturschutz-Infohaus Boberg (Boberger Furt 50).

Die Natur-Erlebnisgruppe für Kinder zwischen sechs und zehn Jahren freut sich, wenn neue Mitglieder hinzukommen.

Das erste Treffen am Mittwoch, 8. Januar, beginnt bereits um 16 Uhr. Dann bauen die "Dünendetektive" Reihenhäuser für Spatzen, damit diese heimischen Vögel im Frühjahr Möglichkeiten haben, Familien zu gründen. "Wir wollen die Natur spielerisch kennenlernen, so viel Zeit wie möglich im Freien verbringen und das Naturschutzgebiet in allen Facetten erkunden", beschreiben die Leiterinnen Charleen Heins und Jana Saß das Programm.

Wer mag, kommt an einem Mittwoch einfach vorbei.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bergedorf