Bergedorf

Pastors Garten wird Treffpunkt

St. Petri & Pauli: Eröffnung am Sonntag - Paten gesucht

Obststräucher, Kräuter und Gartengeräte wurden bereits geschenkt, sogar ein Strandkorb steht schon auf dem kirchlichen Gelände: Richtig gemütlich soll es im "Generationengarten" werden, der am Sonntag nach dem Familiengottesdienst um 11 Uhr eröffnet wird - im alten Pastoratsgarten der Kirche St. Petri und Pauli.

"Es soll ein Treffpunkt für unsere Gemeinde sein", erklärt Pastor Stefan Deutschmann: Morgens werden die "Schnecken" der Kinderkrippe den Sandkasten erobern, zu anderen Zeiten sind Besucher willkommen, die eine Ruhezone suchen, den Spiele-Nachmittag mögen oder einen Trauerspaziergang machen möchten.

Etwa 250 Quadratmeter groß ist der ehemalige Privatgarten der Familie von Pastor Andreas Baldenius, wo demnächst noch Fallschutzplatten ausgelegt werden, Stühle und Tische auf der Terrasse stehen sollen. Diakonin Astrid Hildebrandt hatte die Idee für die kleine Oase und sucht auch noch Menschen, die sich ehrenamtlich als Gartenpate betätigen wollen - zum Beispiel sonnabendvormittags.

Am Sonntag, 15. September, wird um 14.30 Uhr erstmals der "Sommergarten" geöffnet werden - mit Kaffee und Kuchen zum Selbstkostenpreis. Eine Wiederholung ist für jeden zweiten Sonntag geplant - wenn es kalt wird, geht's in den Wintergarten des Pauli-Saals.

( (stri). )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bergedorf