Hamburg-Billetal

Dornquast zwölf Monate Lions-Präsident

Bergedorf (tv). Bezirksamtsleiter Arne Dornquast hat ein neues Ehrenamt übernommen: Seit Anfang dieser Woche ist Bergedorfs Verwaltungschef für zwölf Monate Präsident des Lions Club Hamburg-Billetal.

Aus den Händen des bisherigen Lions-Chefs Dr. Dirk Harste nahm er jetzt die Präsidentennadel entgegen.

Bereits seit acht Jahren ist der 48-jährige Wentorfer im Lions Club Billetal aktiv. Als Präsident setzt er nun nach eigenen Worten auf Kontinuität in der Arbeit, will das breite soziale Engagement des Clubs fortsetzen. "Allerdings mit stärkeren lokalen Tupfern und auch hinter den Kulissen", wie er bei der festlichen Übergabe unterstrich.

Vorgänger Dr. Dirk Harste bilanzierte die eigene Amtszeit mit Zufriedenheit und Dank an seinen Vorstand. Im laufenden Jahr hätten die Billetaler Löwen bereits mehr als 35 000 Euro für Menschen in Not oder für konkrete Sozialprojekte investiert.

Der Lions Club wählt Präsident und Vorstand jeweils für zwölf Monate vom 1. Juli bis 30. Juni.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bergedorf