Baumaßnahmen

Frühlingsalarm am Gleis

Bergedorf (pcs). Die ersten Frühlingsgeräusche wie Vogelgesang und Bienensummen waren in den vergangenen Tagen um eine Variante reicher: Es pfiff und dröhnte rund um die Bahngleise Richtung Berlin.

Fast stündlich ließ eine Sirene ihren Frühlingsgefühlen freien Lauf. Die sogenannte Rottenwarnanlage gibt Gleisarbeitern lautstarke Signale, wenn sich Züge nähern. Vier Tage lang haben die Bahnmitarbeiter mit Baggern und Gleisbaumaschinen an den Schienen gearbeitet. "Im Zusammenhang mit Arbeiten an der Strecke Hamburg-Berlin wurden seit vier Tagen auch im Bereich Bergedorf Schwellen ausgewechselt", sagt Bahnsprecher Dirk Pohlmann. Die Baumaßnahmen sollen nun beendet sein.