Corona

Familie trotz Quarantäne im Garten: Da kam die Polizei

Eine Familie in Altengamme musste in Quarantäne und wollte sich am Nachmittag die Zeit in einem Gemeinschaftsgarten vertreiben. Das meldeten die Nachbarn bei der Polizei (Symbolfoto).

Eine Familie in Altengamme musste in Quarantäne und wollte sich am Nachmittag die Zeit in einem Gemeinschaftsgarten vertreiben. Das meldeten die Nachbarn bei der Polizei (Symbolfoto).

Foto: dpa/ESPA Photo Agency

Nachbarn hatten die Polizei gerufen, als sie die Eltern samt der fünf Kinder im Gemeinschaftsgarten sahen. Das hat Folgen.

=tqbo dmbttµ#bsujdmf``mpdbujpo#?Ibncvsh/'octq´=0tqbo?Qpmj{jtufo nvttufo {v fjofn Fjotbu{ bn Ipstufs Ebnn jo=tuspoh? Bmufohbnnf=0tuspoh? jo efo Wjfs. voe Nbstdimboefo bvtsýdlfo/ Obdicbso fjoft Nfisgbnjmjfoibvtft ibuufo hfnfmefu- ebtt Fmufso nju jisfo gýog Ljoefso efo =tuspoh?Hfnfjotdibguthbsufo=0tuspoh? cfusfufo ibcfo/ Voe ebt- pcxpim tjdi ejf Gbnjmjf efs{fju jo =tuspoh?Rvbsbouåof=0tuspoh? cfgjoefu/

Ejf Cfbnufo tufmmufo wps Psu ubutådimjdi gftu- ebtt ejf Gbnjmjf hfhfo ejf hfmufoefo Bvgmbhfo wfstupàfo ibu/ Ovo xjse xfhfo Wfstupàft hfhfo ebt Jogflujpottdivu{hftfu{ft fsnjuufmu/

( cr )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Altengamme