Heide (dpa/lno). Nach einer Auseinandersetzung am Bahnhof in Heide überprüfte die Polizei zwei Verdächtige. Dabei wurden mehrere Waffen sichergestellt und ein Mann festgenommen.

Ein 19-Jähriger soll in Heide einen Polizisten mit einer Machete bedroht haben und ist daraufhin festgenommen worden. In der Nacht zum Montag war es am Bahnhof zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern gekommen, wie die Polizei mitteilte. Bei der Fahndung nach Verdächtigen seien den Beamten drei Männer aufgefallen, die beim Eintreffen der Polizisten geflüchtet seien.

Einer der drei Männer bedrohte anschließend den Beamten mit der Machete, wie es hieß. Daraufhin setzte der Polizist den Angaben zufolge Pfefferspray ein und nahm ihn fest. Er bekam eine Anzeige wegen der Bedrohung und wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. Zudem wurde ein 20 Jahre alter Mann aufgegriffen, bei dem die Polizei laut eigener Aussage Tierabwehrspray sowie einen Baseballschläger fand. Den dritten Mann fanden die Beamten nicht.