Hamburg/Bendestorf. Ivar Buterfas-Frankenthal (91) hat beschlossen, nicht mehr öffentlich aufzutreten. Doch mit seiner Frau hat er noch ein großes Ziel.

Hamburg/Bendestorf. Hamburgs bekanntester Holocaust-Überlebender und Mahner gegen Antisemitismus und Fremdenhass verabschiedet sich von den Bühnen seiner Heimatstadt:Ivar Buterfas-Frankenthal zollt seinem hohen Alter Tribut und will nicht mehr öffentlich auftreten, wie der 91-Jährige dem Abendblatt bestätigte. Seine Rede für die Opfer des Nationalsozialismus Ende Januar im Hamburger Michel soll sein letzter offizieller Auftritt in der Hansestadt gewesen sein.