Hamburg. Mitarbeiter des Flugzeugbauers entdecken hilfloses Jungtier und alarmieren Schwanenvater Nieß – der sich bei der Rettung vorsehen muss.

Seltener Besuch in der Hamburger Elbe: Am Anleger von Airbus in Finkenwerder ist am Montagnachmittag ein erschöpftes Robbenbaby gefunden worden. Mitarbeiter des Flugzeugbauers hatten das Tier im Hafenbereich entdeckt und den für Tiernotfälle zuständigen Schwanenvater Olaf Nieß und sein Team informiert.