Lübeck (dpa/lno). Die Sieglos-Serie des VfB Lübeck geht weiter. Daheim kassiert der Drittligist ein klares 0:4 gegen Ingolstadt.

Die Krise des VfB Lübeck in der 3. Fußball-Liga geht weiter. Der Aufsteiger verlor am Samstag auch sein Heimspiel gegen den FC Ingolstadt mit 0:4 (0:3). Für die Lübecker war es bereits das sechste Spiel in Serie ohne Sieg. Von den vergangenen 15 Partien gewannen sie nur eine. Auch das Ingolstadt-Spiel war nach Gegentoren durch Jannik Mause (12. Minute) und David Kopacz (20./45.+2) schon zur Pause entschieden. In der zweiten Halbzeit legte der FCI-Torjäger Mause noch einen vierten Treffer nach (60.).