Hamburg. Kokain, Haschisch, Ecstasy, Amphetamine: In Rahlstedt haben Fahnder der Polizei Hamburg einen großen Drogenfund gemacht.

Zivilfahndern der Polizei Hamburg haben in der Nacht zu Freitag eine vermeintliche Gruppe Drogendealer in Rahlstedt überführen können. Gegen 0.50 Uhr fiel den Beamten ein einsam parkender BMW auf einem Garagenhof auf der Sieker Landstraße auf, weil in ihm geraume Zeit ein Mann alleine auf dem Beifahrersitz saß. Bis ein weiterer Mann in das Auto stieg und unverzüglich wegfahren wollte.