Hamburg. Eine Halterin und ihr Hund geraten im Jenfelder Moor in eine Notlage. Ein Passant musste sie am Donnerstagabend retten.

Ein Spaziergang mit ihrem Hund hat für eine Hamburgerin am Donnerstagabend kein gutes Ende genommen. Wie der Lagedienst der Feuerwehr Hamburg bestätigt, war die 46-jährige Frau mit ihrem Vierbeiner gegen 18.10 Uhr in der Nähe des Sees im Jenfelder Moor unterwegs, als ihr Hund den zugefrorenen See betrat und durch die dünne Eisdecke brach.