Hamburg (dpa/lno). Das wird ein Leckerbissen für die Basketball-Fans in Hamburg. Die Towers empfangen im März den FC Bayern in der größten Halle der Stadt. Schon einmal war das Spiel dort geplant - doch es kam anders.

Die Bundesliga-Basketballer der Veolia Towers Hamburg werden ihren zehnten Geburtstag in der Barclays Arena im Volkspark feiern. Wie der Club am Donnerstag mitteilte, wird das Heimspiel gegen den FC Bayern München am 24. März nächsten Jahres in der größten Hamburger Sporthalle stattfinden.

Die Towers hatten in der Saison 2014/15 den Spielbetrieb in der zweiten Liga aufgenommen. Seit 2019 spielen die Hamburger in der Bundesliga. Dazu ist die Mannschaft von Trainer Benka Barloschky in der aktuellen Spielzeit zum dritten Mal in Serie im EuroCup aktiv.

Der Umzug in den Volkspark bleibt aber eine Ausnahme. Die übrigen Heimspiele finden weiterhin in der Spielstätte im Stadtteil Wilhelmsburg statt. Schon in der Premierensaison war 2020 ein Bundesliga-Duell mit den Bayern in der Barclays Arena geplant, konnte aber wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden.