Hamburg (dpa/lno). Bei einem schweren Verkehrsunfall in Hamburg-Ohlsdorf ist ein 22-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann fuhr am Mittwochabend auf der falschen Seite der Straße und krachte frontal in ein entgegenkommendes Taxi, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der 22-Jährige sei in ein Krankenhaus gebracht und dort notoperiert worden. Seine zwei Mitfahrer sowie der Fahrer des Taxis wurden leicht verletzt ebenfalls in Krankenhäuser gebracht. Die Straße in Richtung Flughafen war bis Mitternacht gesperrt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Hamburg-Ohlsdorf ist ein 22-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann fuhr am Mittwochabend auf der falschen Seite der Straße und krachte frontal in ein entgegenkommendes Taxi, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der 22-Jährige sei in ein Krankenhaus gebracht und dort notoperiert worden. Seine zwei Mitfahrer sowie der Fahrer des Taxis wurden leicht verletzt ebenfalls in Krankenhäuser gebracht. Die Straße in Richtung Flughafen war bis Mitternacht gesperrt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.