Hamburg (dpa/lno). Zwei Polizisten sind in der Nacht zum Sonntag mit ihrem Streifenwagen in Hamburg-Tonndorf gegen eine Laterne gefahren und verletzt worden. Wie es zu dem Unfall kam, ist zunächst unklar, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Zwei Polizisten sind in der Nacht zum Sonntag mit ihrem Streifenwagen in Hamburg-Tonndorf gegen eine Laterne gefahren und verletzt worden. Wie es zu dem Unfall kam, ist zunächst unklar, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Der 28-jährige Fahrer und die 22-jährige Beifahrerin wurden vor Ort vom Rettungsdienst betreut. Nach dem Unfall wurden beide für eine weitere ärztliche Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen dauern an.