Bad Oldesloe/Reinfeld (dpa/lno). Ein auf ein Staunende auffahrendes Auto hat am frühen Donnerstagabend auf der Autobahn 1 zwischen Bad Oldesloe und Reinfeld (Kreis Stormarn) für eine Massenkarambolage gesorgt. Bei dem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen seien zwei Menschen schwer verletzt worden, teilte die Polizei in der Nacht zu Freitag mit. Ersten Erkenntnissen zufolge habe der Unfallfahrer mit seinem Wagen ein Auto in das Heck eines Lastwagens geschoben. Dabei habe sich dieses Auto gedreht und einen weiteren Lastwagen touchiert, wodurch es noch einmal weggeschleudert wurde und dabei mit mehreren weiteren Autos kollidierte. Neben den beiden Schwerverletzten wurden weitere Personen verletzt. Genaue Angaben dazu konnte eine Polizeisprecherin zunächst nicht machen. Die Autobahn war bis in den späten Abend voll gesperrt.

Ein auf ein Staunende auffahrendes Auto hat am frühen Donnerstagabend auf der Autobahn 1 zwischen Bad Oldesloe und Reinfeld (Kreis Stormarn) für eine Massenkarambolage gesorgt. Bei dem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen seien zwei Menschen schwer verletzt worden, teilte die Polizei in der Nacht zu Freitag mit. Ersten Erkenntnissen zufolge habe der Unfallfahrer mit seinem Wagen ein Auto in das Heck eines Lastwagens geschoben. Dabei habe sich dieses Auto gedreht und einen weiteren Lastwagen touchiert, wodurch es noch einmal weggeschleudert wurde und dabei mit mehreren weiteren Autos kollidierte. Neben den beiden Schwerverletzten wurden weitere Personen verletzt. Genaue Angaben dazu konnte eine Polizeisprecherin zunächst nicht machen. Die Autobahn war bis in den späten Abend voll gesperrt.