Hamburg (dpa/lno). Ein 73 Jahre alter Fußgänger ist in Hamburg von einem Lkw erfasst worden und ums Leben gekommen. Ersten Erkenntnissen zufolge war der Mann am Dienstag aus noch ungeklärter Ursache auf die Fahrbahn gelaufen, wie die Polizei mitteilte. Der 59-jährige Lkw-Fahrer habe noch vergeblich versucht, nach links auszuweichen. Ein Rettungswagen brachte den 73-Jährigen in ein Krankenhaus, wo er wenig später seinen Verletzungen erlag. Zur Unfallrekonstruktion wurde unter anderem ein 3D-Scanner verwendet.

Ein 73 Jahre alter Fußgänger ist in Hamburg von einem Lkw erfasst worden und ums Leben gekommen. Ersten Erkenntnissen zufolge war der Mann am Dienstag aus noch ungeklärter Ursache auf die Fahrbahn gelaufen, wie die Polizei mitteilte. Der 59-jährige Lkw-Fahrer habe noch vergeblich versucht, nach links auszuweichen. Ein Rettungswagen brachte den 73-Jährigen in ein Krankenhaus, wo er wenig später seinen Verletzungen erlag. Zur Unfallrekonstruktion wurde unter anderem ein 3D-Scanner verwendet.