Hamburg. Die Säcke für den Hausmüll sollen in zwei Hamburger Bezirken bald der Vergangenheit angehören. Wie sich die Entsorgung verändert.

Sie sind lästig, weil sie auf Balkonen und in Gärten Platz wegnehmen oder lange vor dem Abholtermin am Straßenrand liegen: Hamburgs rosa Müllsäcke. Behältersysteme sollen nach und nach vor allem in Eimsbüttel und Altona mit ihren Altbauten ohne Keller und Hinterhöfe die Säcke ersetzen.