Kriminalität

Tankstellen-Überfall in Hamburg: Bewaffneter Täter flieht

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.

Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Mit vorgehaltener Schusswaffe hat im Hamburger Stadtteil Finkenwerder ein Mann eine Tankstelle überfallen. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb in der Nacht zu Mittwoch erfolglos, sagte ein Polizeisprecher. Ersten Erkenntnissen zufolge habe der Täter die allein anwesende Tankstellenmitarbeiterin bedroht und einen geringen Geldbetrag sowie Zigaretten erbeutet. Anschließend sei er zu Fuß in Richtung des Zentrums von Finkenwerder geflohen. Die Ermittlungen laufen.

Hamburg (dpa/lno). Mit vorgehaltener Schusswaffe hat im Hamburger Stadtteil Finkenwerder ein Mann eine Tankstelle überfallen. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb in der Nacht zu Mittwoch erfolglos, sagte ein Polizeisprecher. Ersten Erkenntnissen zufolge habe der Täter die allein anwesende Tankstellenmitarbeiterin bedroht und einen geringen Geldbetrag sowie Zigaretten erbeutet. Anschließend sei er zu Fuß in Richtung des Zentrums von Finkenwerder geflohen. Die Ermittlungen laufen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg

( © dpa-infocom, dpa:230125-99-346885/3 (dpa) )