Eidelstedt

Sexueller Übergriff auf eine 20-Jährige – Zeugen gesucht

Die Polizei Hamburg sucht nach einem Mann, der eine Frau angegriffen hat.

Die Polizei Hamburg sucht nach einem Mann, der eine Frau angegriffen hat.

Foto: Michael Arning

Die Polizei sucht nach einem unbekannten Mann im Alter zwischen 50 und 60 Jahren, der eine Frau angegriffen haben soll.

Hamburg. Nach einem vermutlich sexuell motivierten Übergriff auf eine junge Frau in Hamburg sucht die Polizei den etwa 50 bis 60 Jahre alten Täter.

Die 20-Jährige sei am Sonnabend gegen 22 Uhr am Richtbornweg in Eidelstedt unvermittelt von hinten angegriffen worden, als sie auf dem Heimweg war.

Die Frau wehrte sich, und beide stürzten zu Boden. Nach anhaltender Gegenwehr ließ der Mann den Angaben zufolge schließlich von ihr ab und flüchtete in unbekannte Richtung. Das Opfer lief anschließend zu seiner Wohnung; ein Nachbar verständigte die Polizei.

Sexueller Übergriff in Hamburg: Polizei sucht Zeugen

Die 20-Jährige kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Da eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen nicht zur Identifizierung eines Tatverdächtigen führte, sucht die ermittelnde Fachdienststelle für Sexualdelikte im Landeskriminalamt (LKA 42) nun mögliche Zeugen.

Der Angreifer kann wie folgt beschrieben werden:

  • männlich
  • etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß
  • 50 bis 60 Jahre alt
  • kräftige Statur
  • Glatze oder auch helle Mütze
  • dunkel gekleidet

Hinweise werden unter Telefon 040 4286-56789 sowie an jeder Polizeidienststelle entgegengenommen.

( lno/HA )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg