Hamburg und Umgebung

Ausflugstipps fürs Wochenende – mit Schnee oder Badehose

| Lesedauer: 7 Minuten
Schon mal für die Skiferien üben, das geht an 365 Tagen im Jahr im Snowdome in Bispingen. Ski und Snowboards in allen Größen können inklusive Zubehör auch vor Ort ausgeliehen werden.

Schon mal für die Skiferien üben, das geht an 365 Tagen im Jahr im Snowdome in Bispingen. Ski und Snowboards in allen Größen können inklusive Zubehör auch vor Ort ausgeliehen werden. <p/>

Foto: abenteuer-resort.de

Was Sie in Hamburg und Umgebung unternehmen können: Diese Aktivitäten machen besonders viel Spaß.

Hamburg. Haben Sie es bemerkt? Es ist wieder etwas länger hell. Diese Zeit kann man prima nutzen, um etwas zu erleben. Hamburg hat viel zu bieten.

Hamburg und Umgebung: Platt snacken im Stadtpark Norderstedt

Der Stadtpark Norderstedt ist auch bei kalten Temperaturen einen Besuch wert, bietet er doch für jedes Alter Interessantes: Spielplätze für die Kleinen, Fitnessgeräte für die Größeren und am Sonnabend, 28. Januar auch ein „Plattsnacker Treffen“. Snack.platt. kloor heißt es und findet von 11.30 bis 12.45 Uhr statt. Teilnehmen könne man gratis und ohne Vorkenntnisse, so Veranstalter Ane Königsbaum. „Platt snacken för junge un öllere Lüüd mit veel Freid studeern un beleven. Wi studeert all tosamen, Singels, Mannslüüd, Fronslüüd – Hauptsaak du hest Lust.“ Anmeldung unter www.pranayoga.de. Treffpunkt ist der Haupteingang, Am Kulturwerk 1.

Aufräumcoach Constanze Köpp liest in Borgfelde

Das Thema Loslassen ist Constanze Köpp schon immer ein besonderes Anliegen gewesen – schließlich ist es eine Grundvoraussetzung für ein einladendes und ordentliches Zuhause, sich von Dingen, die man zu viel hat, zu trennen. Ballast abzuwerfen und nur zu behalten, was einem gut tut und Freude bereitet, erleichtere einem das Leben in jederlei Hinsicht, ist Köpp überzeugt.

Und sie weiß, wovon sie spricht: Seit mehr als 15 Jahren ist die Hamburgerin als Aufräumcoach mit ihrer Firma „Wohnkosmetik“ aktiv, hat TV-Wohneinsätze hinter sich und ein Buch zum Thema geschrieben („Aufgeräumt leben: Warum weniger Haben mehr Sein ist“). Am Mittwoch, 25. Januar, veranstaltet Köpp eine inszenierte Lesung im Sprechwerk in Borgfelde. Das Motto: „Die Menschen ersaufen an äußerer Fülle und verdursten an innerer Leere“. Klaus-Groth-Straße 23, VVK: 17 Euro, ermäßigt 12,80 Euro, AK: 18 Euro, ermäßigt 13,50 Euro, Beginn: 19 Uhr

Ab in den Schnee nach Bispingen

Der Skiurlaub musste wegen zu wenig Schnee abgesagt werden? Im Snow Dome Bispingen kann man trotzdem rodeln, snowboarden und Ski fahren – und das an 365 Tagen im Jahr. Anschließend kann man im Hofbräuhaus eine Weißwurst zuzeln. Das Winter-Urlaubsfeeling kann man stundenweise genießen (22,90 Euro) oder tageweise (42 Euro), ein Familienticket kostet 84,90 Euro, zwei Erwachsene plus ein Kind. www.abenteuer-resort.de

Der Hamburger Künstler Michael Batz stellt sein neues Buch in den Kammerspielen vor

Ein „Jahrhundertbuch“ steht am Sonntag, 22. Januar, im Mittelpunkt einer Matinee in den Hamburger Kammerspielen (Hartungstraße 9-11). Der Hamburger Künstler Michael Batz hat über die Bau- und Sozialgeschichte des Hauses mit der Nummer 26 in der Rothenbaumchaussee ein Buch geschrieben, das jetzt in dritter, erweiterter Auflage erschienen ist (Das Haus des Pau Levy).

Darin erzählt er das Schicksal der jüdischen Eigentümer in der NS- und Nachkriegszeit. Deren Nachfahren aus Argentinien, den USA, Israel, der Schweiz und Deutschland haben nach der Erstauflage Kontakt zum Autor aufgenommen und Dokumente aus privaten Nachlässen beigesteuert.

Erstmals werden diese Bilder und ihre Hintergrundstorys auf dieser Matinee präsentiert. Mit dabei: Michael Batz, Stella Roberts (Barbara Kisseler Theaterpreis), Edgar Herzog (Klarinette) und Jakob Neubauer (Bajan). Karten ab 21 Euro.

Entspannen in der Jod-Sole-Therme in Bad Bevensen

Wer seine Abwehrkräfte unterstützen oder sich einfach mal etwas Gutes gönnen möchte, kann das in die Jod-Sole-Therme im Kurort Bad Bevensen tun. Die Therme verfügt über einen weitläufigen Innen- und Außenbereich mit einer großzügigen Saunalandschaft.

Der Aufenthalt in der Sole- und Salzwelt soll insbesondere bei Atemwegs- oder Hauterkrankungen helfen. Für 20 Euro am Tag kann man dem Alltag hier für ein paar Stunden entkommen – und das mit dem Regionalzug weniger als eine Stunde vom Hamburger Hauptbahnhof entfernt.

Dahlenburger Str. 3, Bad Bevensen, www.jod-sole-therme.eu

Bäume ausreißen für den Klimaschutz

„Ich könnte Bäume ausreißen“. Wer tatsächlich einmal demonstrieren will, wie fit und stark er sich fühlt, der kann das am Sonnabend, 28. Januar, im Duvenstedter Brook tun. Denn die Naturschutzjugend (NAJU) sucht helfende Hände, um die Moorflächen zu erhalten. Und dafür müssen aufwachsende Gehölze, insbesondere kleine Birken, ausgerissen werden.

Die haben sich durch die Trockenheit der letzten Jahre in dem Naturschutzgebiet ausgebreitet, entziehen dem Moorboden aber zu viel Wasser und müssen daher entkusselt, also mitsamt Wurzeln entfernt werden. Dadurch erhält die typische Moorvegetation mehr Licht, Platz und Wasser. Und das trägt zum Moorwachstum und damit auch zum Klimaschutz bei, denn Moore fungieren als riesige Kohlenstoffspeicher.

Wer von 10 bis 14 Uhr dabei sein will, sollte warme Kleidung, festes Schuhwerk, wenn möglich eigene Astscheren und etwas fürs anschließende Buffet mitbringen. Willkommen sind Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 10 Jahren (jüngere in Begleitung ihrer Eltern). Anmeldung bis zum 27. Januar bei Heinz Peper unter 0176/80869535.

Teilchenphysik anschaulich erklärt in einen Vortrag im DESY-Café

Die Standardmodelle der Teilchenphysik und Kosmologie sind erstaunlich erfolgreich. Und doch fehlen zentrale Puzzlestücke. Kann das noch hypothetische Elementarteilchen „Axion“ alle noch offenen Fragen auf einen Streich klären?

Die Antwort auf die Frage gibt es Mittwoch, 25. Januar, im Science Café DESY. Um 18 Uhr wird der promovierte Physiker Axel Lindner dort den Vortrag „Axionen – der heilige Gral vom Größten und Kleinsten“ halten. Die Veranstaltung findet am DESY Campus statt, ist aber auch via Zoom über einen Link auf der DESY-Website zu verfolgen. Der Vortrag ist kostenfrei und auch für Jugendliche geeignet.

DESY Campus, Gebäude 1b, Seminarraum 4, Notkestraße 85, www.sciencecafé.desy.de

Schnäppchenjagd beim Flohmarkt in der Craftbeer-Brauerei in Wilhelmsburg

In der Biobrauerei Wildwuchs in Wilhelmsburg findet am Sonnabend, 21. Januar, der Flohmarkt im Brauwerk statt. Von 10 bis 15 Uhr kommen hier nicht nur Schnäppchenjäger, sondern auch Bierliebhaber auf ihre Kosten, die mit einem frisch Gezapften nach Schätzen stöbern können.

Wildwuchs Brauwerk, Jaffestraße 8

Hamburg und Umgebung: Witze testen beim Stand-up-Comedy-Abend

Diamanten entstehen unter Druck: Das ist bei einem Stand-up-Abend auch so! Beim Moinhaha Comedy Club präsentieren Comedians ihre Witze zum ersten – und vielleicht auch zum letzten Mal. Erleben kann man das am Montag, 23. Januar, wenn ab 20 Uhr etablierte Spaßvögel und absolute Beginner ihre Witze vor einem Publikum testen. Comedian Ole Waschkau moderiert. Wer selbst etwas zum Besten geben will, kann sich um 19.30 Uhr vor Ort in eine Liste tragen.

( ccj, esh, hpjb, hpnm, fru )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg