Hamburg-City

Streit im Verkehr artet aus – Verletzter mit Kopfplatzwunde

In der Hamburger City gerieten zwei  Verkehrsteilnehmer aneinander. Polizei und Feuerwehr mussten eingreifen.

In der Hamburger City gerieten zwei Verkehrsteilnehmer aneinander. Polizei und Feuerwehr mussten eingreifen.

Foto: Achim Leoni

In der Hamburger Innenstadt gerieten zwei Verkehrsteilnehmer aneinander. Dabei kam es schließlich zu Handgreiflichkeiten.

Hamburg. Bei einer Schlägerei ist am Mittwochmittag ein Mann in der Hamburger Innenstadt verletzt wurden. Wie die Polizei auf Anfrage mitteilt, waren zwei Verkehrsteilnehmer gegen 12.15 Uhr an der Ecke Rathausstraße/Pelzerstraße in Streit geraten.

Dieser artete in eine körperliche Auseinandersetzung aus, bei der einer der beiden sich eine Kopfplatzwunde zuzog. Die Ermittlungen der Polizei laufen noch.

( cw )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg