S-Bahn Hamburg

S21: Sperrung zwischen Hauptbahnhof und Berliner Tor

Fahrgäste der S-Bahnlinie S21 in Richtung Aumühle müssen am Wochenende am Hamburger Hauptbahnhof in eine andere Linie umsteigen. (Archivbild)

Fahrgäste der S-Bahnlinie S21 in Richtung Aumühle müssen am Wochenende am Hamburger Hauptbahnhof in eine andere Linie umsteigen. (Archivbild)

Foto: picture alliance/dpa | Christian Charisius

Am kommenden Wochenende müssen Fahrgäste wegen Gleisbauarbeiten mehr Zeit einplanen. Auf diese Linien können Sie ausweichen.

Hamburg. Für die Herbstferien hatte die Deutsche Bahn bereits Anfang der Woche eine Reihe von Sperrungen im Hamburger S-Bahnnetz angekündigt. Ein wichtiger Streckenabschnitt vor allem für Pendler aus dem Bezirk Bergedorf soll aber schon am kommenden Wochenende dicht gemacht werden.

Von Sonnabend, 1. Oktober (1 Uhr) bis Montag, 3. Oktober (Betriebsschluss) fährt die S21 nicht auf dem Abschnitt von Berliner Tor bis Hauptbahnhof, teilte S-Bahn-Sprecher Christoph Dross am Donnerstag mit. Grund dafür seien Gleisbauarbeiten.

Die Deutsche Bahn empfiehlt Fahrgästen, am Berliner Tor und am Hauptbahnhof in die S1 umzusteigen. Pendler, die nach oder aus Bergedorf reisen möchten, können auf die Regionalbahnen sowie ab Billstedt auf die U2 und die U4 in Verbindung mit den Buslinien X80 und 12 ausweichen.

( cjl )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg