EM-Kader

Deutsche Basketballer ohne Kapitän Benzing zur EM

Robin Benzing aus Deutschland in Aktion.

Robin Benzing aus Deutschland in Aktion.

Foto: Matthias Stickel/dpa/Archivbild

Almere (dpa/lno). Die deutschen Basketballer reisen ohne Kapitän Robin Benzing zur EM. Der 33-Jährige wurde von Trainer Gordon Herbert nach dem Testspielsieg (68:66) in den Niederlanden aus dem Kader für die Europameisterschaft mit einer Vorrunde in Köln und der Endrunde in Berlin gestrichen, wie der Deutsche Basketball Bund am Samstag mitteilte. Benzing, der zuletzt bei Fortitudo Bologna in Italien unter Vertrag stand, bleibt damit die Krönung seiner Karriere in der Nationalmannschaft verwehrt. Der Routinier hatte seit 2009 jeden Sommer in der Nationalmannschaft gespielt. Die Partie in Almere am Freitagabend war seine 167. im Nationaltrikot.

Neben Benzing werden auch Kenneth Ogbe (EWE Baskets Oldenburg) und Leon Kratzer (Telekom Baskets Bonn) nicht mehr dabei sein, wenn sich die Mannschaft am Dienstag nach drei freien Tagen in Hamburg trifft. Herbert wird die weitere Vorbereitung auf die EM vom 1. bis 18. September mit 14 Spielern angehen. In Hamburg soll dann auch der gerade erst eingebürgerte Nick Weiler-Babb zum Team stoßen. Der Profi von Bayern München weilt derzeit noch wegen familiärer Dinge in seiner Heimat USA. Ob er schon beim Supercup am Freitag und Samstag sein Debüt im Deutschland-Trikot geben wird, hängt davon ab, wann er tatsächlich in Deutschland eintrifft.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg