Parteien

24-Jähriger will Landesvorsitzender der Jungen Union werden

Birte Glißmann (CDU), Abgeordnete ihrer Partei im schleswig-holsteinischen Landtag.

Birte Glißmann (CDU), Abgeordnete ihrer Partei im schleswig-holsteinischen Landtag.

Foto: Axel Heimken/dpa/Archivbild

Kiel (dpa/lno). Für den Landesvorsitz der Jungen Union in Schleswig-Holstein gibt es nach dem angekündigten Rückzug von Posteninhaberin Birte Glißmann einen Bewerber. Der 24 Jahre alte Felix Siegmon, Kreisvorsitzender in Rendsburg-Eckernförde und stellvertretender Landesvorsitzender, gab am Freitag seine Kandidatur bekannt. Der Landesvorstand des CDU-Nachwuchses wird Ende September in Kiel neu gewählt. Die bisherige Vorsitzende Glißmann (29) war als Landtagsneuling von der CDU-Fraktion gleich zur Parlamentarischen Geschäftsführerin gewählt worden. Die Junge Union hat im Norden nach eigenen Angaben knapp 3000 Mitglieder im Alter von 14 bis 35 Jahren.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg