Segeberg

Notfall am Steuer: Mann stirbt nach Unfall auf der A7

Ein Blaulicht auf einem Einsatzfahrzeug der Polizei.

Ein Blaulicht auf einem Einsatzfahrzeug der Polizei.

Foto: Daniel Vogl/dpa/Symbolbild

Großenaspe (dpa/lno). Bei einem Unfall auf der Autobahn 7 bei Großenaspe ist am Montag ein 62-Jähriger ums Leben gekommen. Der Autofahrer erlitt am Steuer einen medizinischen Notfall, wie die Polizei mitteilte. Er sei dann vom linken Fahrstreifen plötzlich nach weit rechts gezogen und bei der Rückkehr auf die Fahrbahn auf dem mittleren Streifen gegen ein anderes Auto geprallt. Dessen zwei Insassen erlitten schwere Verletzungen und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der 62-Jährige sei noch an der Unfallstelle gestorben, hieß es. Die Autobahn 7 musste in Richtung Norden für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden. Vor der Freigabe musste eine 150 Meter lange Ölspur entfernt werden.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg