Corona Hamburg

Jan Delay sagt Show ab – Fans bangen um Hamburg-Konzert

| Lesedauer: 2 Minuten
Corona Hamburg: Nachdem Jan Delay kurzfristig ein Konzert in Niedersachsen abgesagt hat, haben Fans nun Sorge um den Termin in Hamburg (Archivbild).

Corona Hamburg: Nachdem Jan Delay kurzfristig ein Konzert in Niedersachsen abgesagt hat, haben Fans nun Sorge um den Termin in Hamburg (Archivbild).

Foto: picture alliance / Jens Niering

Der Hamburger Musiker sagte den Auftritt kurzfristig ab. Am kommenden Donnerstag soll er am Volkspark auf der Bühne stehen.

Hamburg. Herbert Grönemeyer hat es getan, Metallica und kleine Bands wie die Einstürzende Neubauten auch: Sie alle sagten in jüngster Zeit Konzerte und ganze Touren wegen Corona-Fällen in ihrem Umfeld ab. Revolverheld-Sänger Johannes Strate verkündete vor wenigen Tagen sogar, dass wegen Corona die geplante Arena-Tour im Frühjahr 2023 ins Wasser fällt. Und nun hat die Corona-Welle auch Jan Delay und seine Band Disko No.1 erwischt.

Jan Delay sagt wegen Corona Konzert in Niedersachsen ab

Am Freitag teilte der Hamburger Musiker seinen Fans kurzfristig via Facebook mit, dass sein Konzert im niedersächsischen Vechta am Abend ausfallen muss. "Leider muss die Show in Vechta heute ausfallen, da wir 3 (!) Corona-Fälle in der Band haben", schreibt Delay in seinem Beitrag. "Ich hatte gehofft, dass wir es irgendwie unbeschadet durch den Sommer schaffen, aber war wohl nix." Zudem schickt er seinen Fans ein virtuelles "dickes, fettes Sorry".

Corona Hamburg: Jan Delay am Volkspark – Termin ungewiss

Laut Tourplan sollen Jan Delay und seine Band Disko No.1 bereits am Dienstag in Stuttgart auftreten, Mittwoch ist ein Konzert in Erlangen geplant – und am Donnerstag (21. Juli) soll der vom 22. März verschobene Termin in Hamburg nachgeholt werden. Doch einige Fans bangen bereits um das Hamburg-Konzert des Hamburg HipHop-, Raggae-, Soul- und Funk-Musikers.

"Bin gespannt, ob der Termin in Hamburg bleibt", kommentiert eine Userin Jan Delays Facebook-Post, unter dem vor allem viele Genesungswünsche zu finden sind. Offiziell abgesagt wurde das Open-Air-Event am Volkspark bisher nicht. Fans, die für das Hamburg-Konzert ein Ticket haben, können also noch Hoffnung haben.

( coe )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg