Energiewirtschaft

Chefwechsel bei Ökostromkonzern Encavis

Windräder drehen sich in einem Windpark.

Windräder drehen sich in einem Windpark.

Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Hamburg. Der Solar- und Windparkbetreiber Encavis stellt seinen Vorstand für die Energiewende neu auf. Unternehmenschef Dierk Paskert (61) werde sein Mandat zum 31. Dezember niederlegen und den Konzern vorzeitig einvernehmlich verlassen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Finanzchef Christoph Husmann (57) werde zum 1. Januar zum Sprecher des Vorstands ernannt und wahre so die Kontinuität der Geschäftsausrichtung. Husmann habe seit acht Jahren die strategische Entwicklung des Unternehmens maßgeblich mitverantwortet.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg