Verkehr

U1-Strecke wegen Bauarbeiten ab Juli gesperrt

Hamburg (dpa/lno). Die seit Mitte Juni laufenden Ausbau- und Sanierungsarbeiten an der Hamburger U-Bahnlinie 1 zwischen Ohlsdorf und Lattenkamp werden bis zur Haltestelle Kellinghusenstraße erweitert. Die Haltestelle werde deshalb wie geplant vom 4. Juli bis zum 7. September ebenfalls gesperrt sein, wie die Hamburger Hochbahn am Donnerstag mitteilte. Mit dem Ausbau sollen die Stationen barrierefrei werden. Fahrgäste können auf den Schienenersatzverkehr ausweichen. Zudem können die S-Bahnlinien 1 und 11 sowie die regulären Buslinien genutzt werden, wie es weiter hieß. Die Bauarbeiten an der U1 in Alsterdorf und Winterhude kosten den Angaben zufolge rund 42 Millionen Euro.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg