Feuerwehr Hamburg

Mann will Katze vom Dach holen – Feuerwehr muss ihn retten

Die Feuerwehr rettete am Sonntagmorgen eine Frau vom Dach neben dem U-Bahnhof Lattenkamp. (Symbolbild)

Die Feuerwehr rettete am Sonntagmorgen eine Frau vom Dach neben dem U-Bahnhof Lattenkamp. (Symbolbild)

Foto: picture alliance / dpa

Retter werden nach Billstedt gerufen. Als der erste Einsatz am Brockhausweg beendet war, folgte gleich ein zweiter.

Hamburg. Nächtlicher Einsatz für die Feuerwehr am Brockhausweg in Billstedt: Ein Mann wollte seine Katze vom Dach holen – und musste dann selbst von den professionellen Helfern gerettet werden. Doch das blieb nicht der einzige Einsatz.

Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers war der Mann auf das Dach eines dreigeschossigen Mehrfamilienhauses geklettert. Er war seiner Katze gefolgt, die sich gegen 23 Uhr auf den Weg in luftige Höhe gemacht hatte. Zwar sei es dem Mann gelungen, das Tier wieder in Sicherheit zu bringen. Doch er selbst war dann offenbar nicht mehr in der Lage, den Rückweg in die sichere Wohnung anzutreten.

Der Mann war in Sicherheit – und die Katze kletterte wieder los

Die alarmierte Feuerwehr schaffte es, den Mann wieder vom Dach zu bringen. Und so schien es zunächst, dass der Einsatz erfolgreich beendet war.

Doch kurz darauf mussten die Retter wieder eingreifen. Denn die Katze hatte sich erneut auf das Dach begeben. Damit nun nicht wieder der Mann mit möglicherweise gefährlichen Folgen hinterher klettert, haben sich die Feuerwehrleute der Sache angenommen.

( arg/hib )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg