Hamburg. 15 Chöre treten am Sonnabend in der großen Kirche in Hamburgs City auf. Wem der Erlös des Abends auch zugute kommen soll.

Musik satt gibt es an diesem Sonnabend: In der Hauptkirche St. Petri an der Mönckebergstraße findet die 30. „Nacht der Chöre“ statt. Das Programm reicht von 17 Uhr bis 23 Uhr, der Eintritt ist frei. Rund 15 Chöre werden auftreten und die Bandbreite geistlicher und weltlicher Chormusik präsentieren, oft ergänzt durch Posaunen- und Orgelmusik und nicht zuletzt durch Singen mit dem Publikum. Das Fest, das dieses Mal moderiert von Hans-Jürgen Wulf und Daniel Kaiser seine 30. Auflage erlebt, prägt das kirchenmusikalische Leben in Hamburg.