Fußball-Bundesliga

Psycho-Spiele vor Relegationsduell: HSV mit 1:0-Vorteil

dpa

Hamburg. Im zweiten Relegationsspiel zwischen Hertha BSC und dem Hamburger SV wird der letzte freie Platz in der Fußball-Bundesliga vergeben. Nach dem 1:0-Sieg im Hinspiel geht der HSV am Montag (20.30 Uhr/Sky und Sat.1) mit einem kleinen Vorteil in das zweite Duell im ausverkauften Hamburger Volksparkstadion.

Im Vorfeld der entscheidenden Begegnung eröffnete Hertha-Coach Felix Magath die Psycho-Spielchen mit der Aussage, dass der Druck allein auf dem Zweitligisten aus der Hansestadt liege, weil dieser nun etwas zu verlieren habe. HSV-Trainer Tim Walter, dessen Team zuletzt sechs Siege in Serie feierte, ließ diese Aussage kalt. "Druck ist ein Privileg", konterte der 46-Jährige. "Wir haben gefühlt seit Wochen Endspiele. Unser Ziel ist es, das Spiel am Montag zu gewinnen."

© dpa-infocom, dpa:220522-99-390960/2

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg

( dpa )