Verkehr

Auf der Hamburger U-Bahnlinie U3 fahren Busse statt Bahnen

dpa

Hamburg. Die Hamburger U-Bahnlinie U3 zwischen St. Pauli und Baumwall ist vom 20. bis zum 24. Mai in beide Richtungen gesperrt. Weil Schwellen und Gleise erneuert werden müssen, fahren auf der Strecke von Freitagabend bis einschließlich Dienstag ersatzweise Busse, wie die Hamburger Hochbahn AG mitteilte. Die Fahrzeit könne sich, je nach Verkehrslage, um bis zu 20 Minuten verlängern. Um die Einschränkungen zu minimieren, sollen die notwendigen Arbeiten am Wochenende und in den Schulferien stattfinden. Fahrgäste sollen vor Ort die Aushänge sowie Durchsagen beachten und können sich auf der Website des Hamburger Verkehrsverbundes (HVV) informieren.

© dpa-infocom, dpa:220519-99-347460/2

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg

( dpa )