Relegation

Abstiegsbedrohte Handball-Luchse unterliegen in Bensheim

dpa
Ein Spieler hält einen Handball mit dem Fuß fest.

Ein Spieler hält einen Handball mit dem Fuß fest.

Foto: dpa

Hamburg. Den Handball-Luchsen Buchholz 08-Rosengarten ist der Befreiungsschlag im Kampf um den Relegationsplatz in der Bundesliga missglückt. Zwar belegt das Team von Trainer Dubravko Prelcec diesen Rang trotz der 24:28 (13:16)-Niederlage bei der HSG Bensheim-Auerbach am Samstag weiterhin, der Vorsprung auf Schlusslicht BSV Sachsen Zwickau beträgt aber nur einen Punkt. Während die Luchse zum Abschluss Bayer Leverkusen empfangen, kann Zwickau noch zwei Partien bestreiten: in Leverkusen und Oldenburg.

Bis zur 17. Minute hatten die Luchse die Partie nahezu ausgeglichen gestaltet, dann zogen die Gastgeber auf 16:9 davon. Zwar gelang es dem Prelcec-Team, den Rückstand bis zur Pause noch einmal auf drei Treffer zu verkürzen, mehr aber war nicht drin. Im zweiten Durchgang dominierte die HSG das Geschehen und führte phasenweise mit neun Toren Vorsprung.

© dpa-infocom, dpa:220514-99-289567/3

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg

( dpa )