Wetter Hamburg

Nach Sommer-Wochenende drohen Gewitter – Starkregen möglich

Wetter Hamburg: Gewitter mit Starkregen möglich

Beschreibung anzeigen

Viel Sonne und 25 Grad! Doch eine Luftmassengrenze, die von der Nordsee bis zum Erzgebirge zieht, bringt turbulentes Wetter.

Hamburg. Das Wetter in Hamburg und Schleswig-Holstein könnte kommende Woche turbulent werden: Nach einem überwiegend sonnigen Wochenende drohen teils heftige Gewitter. "Auch lokaler Starkregen ist im Norden möglich", sagt Diplom-Meteorologe Dominik Jung von wetter.net.

Wetter Hamburg: Luftmassengrenze mit Gewittern und Starkregen

Der Grund: Von Montag auf Dienstag bildet sich einmal quer über Deutschland eine Luftmassengrenze mit Schauern, Gewittern und Starkregen. "Derzeit wird diese einmal von der Nordsee bis zum Erzgebirge berechnet", so der Wetterexperte. "Wo sie am Ende letztlich genau liegen wird, muss man abwarten."

Doch zunächst bleibt es frühsommerlich bei Temperaturen um die 20 Grad. Am Sonnabend lockern die Wolken nach und nach auf und die Sonne zeigt sich am Himmel. An den Küsten klettert das Thermometer auf 15 Grad, in Hamburg auf 20 Grad. "Hamburg kann mit 13 Sonnenstunden rechnen", sagt Jung.

Wetter Hamburg: 25 Grad am Montag – dann Gewitter

Auch am Sonntag zeigt sich das Wetter in der Hansestadt freundlich bei 21 Grad und zwölf Sonnenstunden. Auf den Nordfriesischen Inseln werden 17 Grad erwartet.

"Am Montag wird es wechselhafter", so Jung. Zwar wird es mit 25 Grad sommerlich warm – aber in Hamburg sind Gewitter möglich. Vor allem in der Nacht zum Dienstag kann es kräftig regnen. "Starkregen ist nicht ausgeschlossen", sagt der Diplom-Meteorologe. Ordentliche Regengüsse könnte es zudem tagsüber geben. Zumindest für die Natur begrüßenswert.

( coe )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg