Flughafen Hamburg

Neue Ziele ab Fuhlsbüttel – beliebte Insel im Mittelmeer

Am Hamburger Flughafen bietet Eurowings nun drei weitere Urlaubsziele an (Symbolbild).

Am Hamburger Flughafen bietet Eurowings nun drei weitere Urlaubsziele an (Symbolbild).

Foto: Hamburg Airport

Eurowings baut sein Angebot ab Hamburg weiter aus. Urlauber können sich jetzt auf neue Reiseziele mit viel Sonne freuen.

Hamburg. Noch mehr Auswahl für Urlauber am Hamburger Flughafen. Eurowings bietet ab dem kommenden Wochenende drei weitere Flugziele an. Neu im Portfolio sind Flüge nach Chania auf der beliebten griechischen Insel Kreta, ebenso wie nach Lissabon und Porto in Portugal.

Die griechische Hafenstadt wird ab Sonnabend, 30. April, einmal pro Woche angeflogen. Ab Sonnabend wird dann auch die portugiesische Hauptstadt zwei Mal pro Woche angeflogen. Am 1. Mai folgt dann die Verbindung nach Porto, mit zwei Flügen in der Woche.

Flughafen Hamburg: Eurowings fliegt Sonnenziele an

„Die Verbindungen nach Griechenland und Portugal kommen genau zur richtigen Zeit: Ab Mai beginnt die beste Reisezeit in Südeuropa. Die Temperaturen bewegen sich konstant über 20 Grad, die Sonne scheint fast täglich", sagt Dirk Behrens, Leiter Aviation am Hamburger Flughafen.

Am Hamburger Flughafen bietet die deutsche Fluggesellschaft aktuell das größte Angebot für Reisende an. Eurowings fliegt im Flugplan 2022 60 Ziele an.

Neben Chania, Lissabon und Porto sind in diesem Jahr bereits die Flugziele Alicante in Spanien und das schwedische Göteborg dazugekommen.

( jab )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg