Krankheiten

Vogelgrippe: Stallpflicht für Geflügel in Hamburg aufgehoben

dpa

Hamburg. Die seit Anfang November geltende Stallpflicht für Geflügel wird von Samstag an in Hamburg aufgehoben. Die Zahl der Geflügelpestfälle bei Wildvögeln gehe weiter zurück, teilte die Behörde für Verbraucherschutz am Freitag mit. Seit Beginn des Jahres wurden noch rund 50 Fälle von Geflügelpest amtlich festgestellt - ausschließlich bei Wildvögeln und mit sinkender Tendenz. Ein Ausbruch der Geflügelpest in einer Tierhaltung konnte bisher vermieden werden.

Das Friedrich-Loeffler-Institut geht davon aus, dass das Risiko für weitere Einträge in Geflügelhaltungen weiterhin hoch ist. Das Geschehen habe zwar nachgelassen, sei aber noch nicht erloschen. Geflügelhalter sollten deshalb wachsam bleiben und die Maßnahmen zur Biosicherheit einhalten und wenn nötig verbessern.

© dpa-infocom, dpa:220429-99-92605/2

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg

( dpa )