Hamburg. Pflegekräfte demonstrieren für bessere Arbeitsbedingungen. Neue Zahlen zu Überlastungsanzeigen auf der Intensivstation.

Pflegekräfte des Hamburger Universitätsklinikums Eppendorf (UKE) haben am Freitag für bessere Arbeitsbedingungen demonstriert. Vor dem Haupteingang versammelten sich rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Mitglieder des Bündnisses für mehr Personal im Krankenhaus, Gewerkschafter von Ver.di und Vertreter der Poliklinik auf der Veddel. Zu ihnen gesellten sich auch Anwohner („Solidarische Nachbarschaft“), die jeden Dienstagmittag am UKE-Haupteingang auf die Situation in der Pflege aufmerksam machen.