Hamburg. Auf einem Symposium in der JMS zum Thema „Mentale Stärke“ wird deutlich, wie wichtig der Einsatz von Psychologen sein kann.

Nur das leichte Surren der Lüftung ist zu hören im Miralles-Saal der Jugendmusikschule (JMS) Hamburg am Mittelweg, als Katharina Konradi die Zuhörenden mit ihrer Geschichte in ihren Bann zieht. Im Januar 2020 war es, als die Sopranistin bei einer Aufführung von „La Bohème“ auf der Bühne der Hamburger Staatsoper einen Nerven­zusammenbruch erlitt.