Fußball

Drei weitere Ausfälle bei Kiel vor Gastspiel in Regensburg

dpa
Der Spielball der Saison 2021/2022 der 2. Bundesliga liegt auf dem Rasen.

Der Spielball der Saison 2021/2022 der 2. Bundesliga liegt auf dem Rasen.

Foto: dpa

Kiel. Fußball-Zweitligist Holstein Kiel muss im Gastspiel beim SSV Jahn Regensburg drei weitere Ausfälle verkraften. Neben dem erkrankten Kapitän Hauke Wahl stehen Trainer Marcel Rapp am Sonntag (13.30 Uhr) verletzungsbedingt auch Mikkel Kirkeskov (30) und Jonas Sterner (19) nicht zur Verfügung. Dafür kann der 42-Jährige erstmals auf den am Donnerstag verpflichteten Angreifer Kwasi Wriedt (27) zurückgreifen.

"Er stand bei Willem II Tilburg bis zuletzt voll im Spielbetrieb, ist fit und einsatzfähig", betonte Rapp, der offen ließ, ob der aus der niederländischen Topliga geholte Zugang direkt zur Startelf zählen wird. Nach ihrer Corona-Zwangspause kehren Phil Neumann und Fabian Reese in den Kader zurück. Ob dies nach überstandener Coronainfektion auch für Lewis Holtby und Fiete Arp gilt, will Rapp kurzfristig entscheiden: "Wir müssen auf jeden Fall vorsichtig sein und schauen."

Die noch unter Vorgänger Ole Werner erlittene 0:3-Heimniederlage im Hinspiel sei für ihn kein Maßstab, betonte der Holstein-Coach. "Die Ausgangsposition ist eine ganz andere als nach drei Spieltagen. Wir haben uns mittlerweile gefangen, sind gefestigt und reisen voller Selbstvertrauen nach Regensburg", meinte Rapp weiter. Den Aufwärtstrend hatte auch das jüngste 1:1 beim FC Schalke 04 gezeigt.

© dpa-infocom, dpa:220121-99-801408/2

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg

( dpa )